News Archiv


Norwegen Impressionen

Ein langersehntes Ziel konnte endlich in Angriff genommen werden: Norwegen! Seen, Wälder, Natur pur, Ruhe und vor allem... angenehme Temperaturen.

 

...es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich hier war.

0 Kommentare

Passiflora Byte

Wer einmal bei der Geburt einer neuen Blüte dieser wundervollen Pflanze beiwohnen durfte, wird meine Bewunderung verstehen.

Für alle, denen dieses Glück bisher nicht beschert war, habe ich den rund 2 1/4-stündigen Vorgang auf wenige Minuten zusammengetragen.

0 Kommentare

Areuse  Schlucht

Endlich war das Wetter schön und das Wochenende frei, um die längst überfällige Wanderung durch die Areuse Schlucht bei Neuenburg zu unternehmen. Der Weg führt am Fusse des Creux du Van von Noiraigue nach Boudry und ist mit dem ÖV bestens zu erreichen. Mystisch, fast unwirklich schlängelt sich der Fluss Areuse durch die Schlucht und die bis oft zum Wasser reichenden Äste der unzähligen Laubbäume. Die ganze Wegstrecke beläuft sich auf ca. 11 km, die (angeblich) in 3 Stunden Marschzeit zu bewältigen ist. Für mich unverständlich, wenn man so durch diese einzigartige Schlucht "stresst". Ich habe rund 8 Stunden dafür gebraucht ;-) 

0 Kommentare

Konzert: Pendragon

Die erst vor rund 2 Jahren auf Empfehlung hin "gefundene" und mich gleich zu Begeisterungsstürmen hinreissende Band Pendragon trat im Rahmen ihrer 20th Anniversary Tour des Albums Masquerade Ouverture im Z7 in Pratteln auf. Was für ein Event! Gekrönt wurde das Konzert schliesslich im nachhinein, als sich der äusserst freundliche und kommunikative Bandleader Nick Barrett noch mit mir ablichten liess.

0 Kommentare

Electric Light Orchestra im Hallenstadion

ELO (Electric Light Orchestra) hat mich in meiner Jugend genauso begleitet und begeistert wie Pink Floyd, Moody Blues, Fleetwood Mac, Procol Harum etc.

 

Nur wenige meiner Favoriten habe ich je live gesehen. Nachdem ELO's Bandgründer Jeff Lynne und gleichzeitig auch Komponist, Gitarrist und Sänger dieses speziellen Musikstils mit dieser Band seit fast 30 Jahren kein Konzert mehr gab, blieb mir eigentlich nur seine Musik auf CD. Bis zu einer Ankündigung 2014...

Jährlich findet nämlich im Sommer in London's Hyde Park ein Freiluftkonzert statt, bei dem im Jahr 2014 u.a. Jeff Lynne's ELO nach dieser sehr, sehr langen Bühnenabstinenz wieder ein Konzert gab, das von den rund 250'000 Anwesenden begeistert und mit überschäumendem Applaus aufgenommen wurde. Noch während des Konzerts liess Jeff Lynne einen Satz fallen, der die ganze Welt der ELO-Fans begeisterte: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich noch einmal auf einer Bühne stehe und wenn euch offenbar meine Musik immer noch gefällt, könnte man sich ja Gedanken machen, ob wir noch einmal auf Welttournee gehen". Diese Aussage wurde vom Publikum mit frenetischem Applaus  quittiert.

Monate nach diesen verheissungsvollen Äusserungen blieb es wieder relativ ruhig um den mittlerweile 68-jährigen Jeff Lynne, bis im Laufe des Jahres 2015 einerseits eine neue CD im unverkennbaren ELO-Stil herauskam und gleichzeitig auch die Welttournee angekündigt wurde. So musste ich eigentlich nur noch abwarten, bis sie (hoffentlich) auch in der Schweiz spielen würden. 

 

Am 03.05.2016 war es schliesslich soweit: Jeff Lynne's ELO im Hallenstadion Zürich und ich in der 7. Reihe! Unglaublich!

0 Kommentare